Wird eine DE Domain mit falschen WHOIS Daten gelöscht? » Sunlab GmbH

Domains

Wird eine DE Domain mit falschen WHOIS Daten gelöscht?

Andreas Kraus

Veröffentlicht von Andreas Kraus

Alle Beiträge von Andreas Kraus

anonyme-de-domain
Was passiert eigentlich, wenn bei einer .de Domain falsche WHOIS Daten hinterlegt sind? Das muss nicht immer mutwillig aus z.B. Gründen der geschehen. Bereits nach einem einfachen Umzug sind die WHOIS Daten der Domain nicht mehr aktuell. Die wenigsten denken daran, diese Daten aktuell zu halten, obwohl man laut der DENIC dazu verpflichtet ist.

Keine Domain Kündigung ohne vorherige Abmahnung?

Das hat zuletzt das AG Frankfurt in einem Urteil bestätigt (Az. 30 C 1549/11). Die DENIC hat grundsätzlich das Recht, eine Domain eigenständig zu kündigen, wenn der hinterlegte Besitzer nicht erreichbar ist. Doch die Kündigung „aus wichtigem Grund“ dürfe nicht ohne vorherige Abmahnung vollzogen werden, es handle sich um eine eilbedürftige Sache.

Domain Kündigung unwirksam?

Wenn der Inhaber nicht erreichbar ist, wird ihn logischerweise auch die Abmahnung nicht erreichen. Das wiederum bedeutet, dass die DENIC die Domain nicht kündigen darf.

Aktuell läuft dazu noch ein Hauptsachverfahren, da dieses Urteil für die DENIC selbstverständlich unbefriedigend ist.

Grundsätzlich ist es außerordentlich ratsam, korrekte WHOIS Daten zu hinterlegen um unvorhergesehenen Problemen aus dem Weg zu gehen. Dieses Urteil betrifft in keinster Weise die Impressumspflicht (TMG).

Die gängigen Domain Privacy Angebote wie bei z.B. Moniker gelten leider nur für .com/.net/.org Domains und manch andere Extensions.

Andreas Kraus

Veröffentlicht von Andreas Kraus

Alle Beiträge von Andreas Kraus

Weiteres zum Thema Domains

RSS-Feed

Halt’ Dich auf dem laufenden.

Zum Feed