AdWords am 1. März 2016

Google AdWords – Mit oder ohne SEM Agentur?

Daniel Schuck

Veröffentlicht von Daniel Schuck

Alle Beiträge von Daniel Schuck
Google AdWords – Mit oder ohne SEM Agentur?

Die Frage ist für viele Unternehmen so grundlegend wie auch schwierig. Tatsächlich ist es so, dass es nur noch sehr wenige Ausnahmen gibt bei denen es nicht sinnvoll ist AdWords als Werbekanal einzusetzen.

AdWords bietet kosteneffiziente Möglichkeiten Wachstum und zielgerichteten Traffic zu generieren. Jeder kennt die Textanzeigen, die in Google ganz oben erscheinen wenn man einen Suchbegriff eingibt, oder die bunten Artikelbilder an der Seite. Doch welcher Weg ist der richtige für mein Unternehmen und was gibt es eigentlich alles für Möglichkeiten über Suchmaschinen zu werben?

sem-mit-oder-ohne-agentur

  • AdWords Textanzeigen
  • Produkt-Werbung in Google Shopping?
  • Performance-Display oder Branding-Budgets über Banner-Schaltungen
  • Besucher via Retargeting erneut ansprechen
  • Ähnliche Zielgruppen über die bestehenden Webseiten-Besuche ansprechen

Dieser Artikel soll versuchen die wichtigsten Fragen und Aspekte zum Suchmaschinenmarketing (kurz SEM für Search Engine Marketing) mit Google und Co. zu beantworten.

Was sind die Herausforderungen im SEM?

Egal ob in Zusammenarbeit mit einer SEM Agentur, einem eigenen In House SEM Team oder gar im Alleingang – Suchmaschinenmarketing..

  • ist sehr komplex
  • ist sehr umkämpft
  • kann schnell teuer werden
  • entwickelt sich rasant weiter
  • ist unverzichtbar im Online Marketing Mix
  • erfordert Manpower und IT Knowhow
  • skaliert mit guter Technik (Warenwirtschaftsanbindung, Datenfeeds, API Anbindung, Datenanalytics)
  • uvm.

Daher die erste entscheidende Frage:

Kann ich SEM auch alleine abdecken?

An dieser Stelle ein ganz klares Jain. Kann man SEM auch als Einzelperson betreiben? Natürlich. Es ist auch für Neueinsteiger nicht unmöglich ein AdWords Konto einzurichten, per Wizard ein paar Textanzeigen zu erstellen und dann auch für gebuchte Keywords in Google zu erscheinen. Jedoch wollen viele Unternehmen in Google werben und die Suchanfragen der potenziellen Kunden sind hart umkämpft. Wer nicht genau weiss was er tut und das System Adwords mit all seinen Facetten, Ausrichtungen und Optionen kennt verbrennt schnell Geld und hat am Ende keinen messbaren Erfolg oder im schlimmsten fall sogar komplett unaussagekräftige Zahlen.

Wer sich viel Zeit und Geld sparen möchte ist daher gut beraten Experten mit ins Boot zu nehmen, die wissen was sie tun und was zu tun ist. Hier gibt es 2 grundsätliche Möglichkeiten. Die Zusammenarbeit mit einer SEM Agentur (oder auch “AdWords Agentur”), die auf Suchmaschinenmarketing in all sinen Formen spezialisiert ist, oder den Aufbau eines In House Teams aus Mitarbeitern, die sich ausschließlich um das SEM des eigenen Unternehmens kümmern.

Das bringt uns zur nächsten Frage:

Adwords Agentur oder In House Team?

Was spricht für oder gegen die Zusammenarbeit mit einer SEM Agentur und was sind Argumente für den Aufbau eines eigenen SEM Teams in meinem Unternehmen? Hier 4 der Argumente die wir als Agentur oft in Anfragegesprächen hören und wie wir diese einschätzen:

Argument 1 – Eine Agentur hat viele Kunden, ein In House Team kann sich ganz meinem Unternehmen widmen.

Das ist zunächst korrekt, allerdings entstehen dadurch auf In House Seite auch mögliche Probleme die viel Potenzial kosten können und als solche nicht erkannt werden. In House Teams kennen den Produktkatalog des Unternehmens besser als jede Agentur, nutzen oft aber nicht SEM in seiner vollen Bandbreite oder bestimmte Kanäle nur in geringem Umfang und können deren Potenzial nicht einschätzen bzw. diese weiter skalieren. Durch die Zusammenarbeit mit vielen Kunden aus verschiedenen Bereichen und mit teilweise komplett unterschiedlichen Strategien können wir als Agentur auf einen reichen Erfahrungsschatz in allen SEM-Bereichen zugreifen und auch Kunden neue Potenziale aufzeigen die noch garnicht oder nur teilweise genutzt werden. Somit sind auch die Anforderungen an eine Agentur eher leistungsorientiert, während die Anforderungen an ein In House Team ganzheitlicher ausfallen.

Argument 2 – Eine SEM Agentur ist teuer

Die Zeiten in denen Wild-West Phantasiebeträge im SEM Agentur-Sektor möglich waren sind – wie auch im klassischen Marketing – vorbei. Agenturen wie Sunlab arbeiten in einer leistungsorientierten Kooperation mit den Kunden zusammen und wachsen mit. Ein weiterer Aspekt, den eigentlich jeder Unternehmer kennt: Mitarbeiter kosten Geld und gute Mitarbeiter sind schwer zu finden. Grade in einem performance-orientierten Marketingkanal wie AdWords ist es sehr einfach 10€, 100€ oder 100.000€ (oder mehr) auszugeben. Es empfiehlt sich daher in diesem Kanal mit Leuten zu arbeiten die wissen was sie tun. Auch wenn die Entscheidung auf ein hauseigenes AdWords bzw. SEM Team fallen soll hat man die Möglichkeit eine Agentur als Berater mit ins Boot zu holen und einen unabhängigen Blick auf seine Situation zu bekommen.

Argument 3 – Eine Agentur kann auch Konkurrenten betreuen und u.U. meine Daten weitergeben

Grundsätzlich empfiehlt es sich so genanntes “Non Disclosure Agreement” (auch als Verschwiegenheitserklärung bekannt) mit den Agenturen abzuschließen, bevor diesen Zugang zu firmen-internen Daten gewährt wird. Seröse Agenturen leben selbstverständlich davon empfindliche Kundendaten geheim zu halten, auch wenn andere Kunden aus den gleichen Verticals daran interesse hätten. Wir als Agentur gehen soweit, dass wir auch Exklusivitäts-Verträge für einzelne Branchen anbieten. Das bedeutet konkret: Gehen Sie mit uns ein exklusives Verhältnis für Ihre Branche ein, nehmen wir keine weiteren Kunden aus dieser an.

Argument 4 – Bei einer Agentur laufe ich Gefahr, dass Anfänger meine Konten betreuen

Fragen sie nach den Qualifikationen bzw. Zertifizierungen der Mitarbeiter potenzieller Agenturen. Die offiziellen Google-Zertifikate müssen einmal jährlich aufgefrischt werden und stellen sicher, dass der Mitarbeiter fundiertes Wissen hat und sich mit der Materie auskennt. Weiterhin gibt es deutschlandweit 18 offizielle Google Partner-Agenturen- darunter auch Sunlab. Diese zeichnen sich besonders durch Wissen, Erfahrung und Arbeit im Google SEM aus und werden auch von Google selbst als vertrauenswürdig eingestuft.

Und somit zur letzten entscheidenden Frage:

Was ist wichtig für die Zusammenarbeit mit einer Adwords-/SEM-Agentur?

Für die meisten mittelständischen Unternehmen ist ein individueller Mix aus mehreren Kanälen sowohl kurz- als auch langfristig zielführend. Im regelmäßigen Austausch mit der Agentur können Leistung und Kosten der SEM Kanäle abgestimmt und optimiert werden.

Ein Unternehmen sollte klare Vorstellungen von seinen Online-Zielen haben, gleichzeitig diese aber auch im Dialog mit der SEM Agentur anpassen können. Viele Standard-Herangehensweisen aus der täglichen Betriebswirtschaft lassen sich nur schwer in einen Online-Marketing-Kontext übertragen oder behindern diesen sogar.

Warum das so ist und ob es in Ihrem Adwords-Konto ungenutze Potenziale und mögliche Quick-Wins gibt, klären wir gerne mit ihnen in einer unverbindlichen Erstberatung. Kontaktieren Sie uns jetzt!

Daniel Schuck

Veröffentlicht von Daniel Schuck

Alle Beiträge von Daniel Schuck

Weiteres zum Thema AdWords