SEO

Content Marketing – das neue SEO?

Mira Rodrigues

Veröffentlicht von Mira Rodrigues

Alle Beiträge von Mira Rodrigues

content
Nein, nicht ganz. SEO besteht immer noch aus vielen einzelnen Teilgebieten – aber SEO ist nicht mehr das, was es einmal war: Sie können nicht einfach eine mäßig entwickelte Webseite mit mittelmäßigem Content live schalten, ein paar Links generieren und erwarten, dass Sie dadurch ein gutes Ranking erzielen können. Mittlerweile müssen Sie eine attraktive Webseite unter Beachtung von gängigen Gestaltungs- und Usability-Richtlinien bauen, hochqualifizierten Content, der die Probleme der Kunden, beziehungsweise Leserschaft, löst, generieren und versuchen, zahllose Verlinkungen und Social Shares zu erhalten.

Aber es gibt da ein großes Problem, das die Sache etwas erschwert. Viele und gute Links durch freiwillige Maßnahmen zu generieren, ist teuer und auch wenn Sie das Geld haben, wird Sie das Monate oder gar Jahre kosten. Und wenn Sie keine Inhalte oder Informationen bereitstellen können, die User als gut erachten – und zwar so gut, dass sie sie in ihren sozialen Netzwerken teilen – werden Sie auch keine Social Shares bekommen, außer Sie kaufen diese von irgendeinem zwielichtigen Anbieter, wovon jedoch abzuraten ist.

Wie bilden Sie also viele Links auf natürliche Weise und erhalten gleichzeitig Social Shares? – Durch Content Marketing.

Content Marketing ist mittlerweile einer der effektivsten Wege um Suchmaschinenoptimierung zu betreiben. Durch hochqualifizierten Content generieren Sie nicht nur viel schneller Links als durch manuelles Linkbuilding (sofern er funktioniert), die Produktion ist auch unter dem Strich in manchen Fällen günstiger. Nutzen Sie das Know-How Ihrer Mitarbeiter – keiner weiß besser über relevante Themengebiete, Produkte oder Tipps & Tricks Ihrer Branche bescheid. So erstellen Sie Unique Content, der nebenbei auf Twitter, Facebook, Google Plus oder Pinterest geteilt wird und binden zudem Ihre Leserschaft an sich.

 

Der große Unterschied zwischen Content Marketing und SEO

Es gibt einen großen Unterschied zwischen Content Marketing und reiner Suchmaschinenoptimierung.

Content Marketing ist nicht, wie bestimmte SEO-Aktivitäten, von Algorithmus Updates betroffen – wenn Sie wertige und nützliche Inhalte erzeugen, hat das in erster Linie zumindest nicht direkt etwas mit SEO zu tun. Das Ziel von Suchmaschinen ist es, den Usern genau die Ergebnisse zu zeigen, die die höchste Relevanz in Bezug auf deren Suchanfragen aufweisen. Je besser Ihr Content ist, desto größer ist die Chance, das Google & Co. genau das erkennen. Die User wollen mehrwertbringende Inhalte und auf lange Sicht werden genau jene sehr weit oben in den SERPs zu finden sein.

Also anstatt in Kurzzeit-Lösungen zu investieren, die vielleicht Ihre Rankings und den Traffic schnell verbessern, konzentrieren Sie sich lieber auf Langzeit-Lösungen, wie Content Marketing.

 

Fazit

Sie wissen zwar jetzt, dass Content Marketing das neue SEO ist, jedoch sei etwas gleich gesagt: nur, weil Sie Zeit und Geld in die Generierung von Content investieren, heißt das nicht, dass Sie durch die Verbreitung sofortige Erfolge erzielen können. Wie bei der Suchmaschinenoptimierung auch, dauert es Zeit, bis eine positive Veränderung sichtbar wird. Darüber hinaus haben wir über die letzten Jahre hinweg viele verschiedene Arten von Content getestet und herausgefunden, dass einige Arten zu besseren Ergebnissen führen als andere.

  • Detaillierter Content – kurze Blog Posts tendieren eher dazu, weniger Links zu generieren als detaillierte Inhalte, die vollständig/ausführlich sind.
  • Verständliche Infografiken – wenn Sie es schaffen, komplexe Daten in einer Infografik leicht verständlich darzustellen, können Sie tausende User auf Ihre Seite bringen.
  • Social Profiles – eine Schlüsselanforderung für eine erfolgreiche Content Marketing Strategie ist es, attraktive Unternehmensprofile in sozialen Netzwerken zu haben. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Twitter, Facebook & Co. Profile aktuell halten. Sie brauchen diese um Ihren Content zu verbreiten.
  • Bauen Sie einen Newsletter auf – Sie sollten Email Opt-in Formulare in die Sidebar Ihrer Homepage integrieren, um so viele Email-Adressen wie möglich sammeln zu können. Wenn Sie eine gute Email-Liste haben, können Sie den Usern jederzeit mailen, wenn Sie einen neuen Blog Post oder andere Inhalte veröffentlichen.
  • Seien Sie konsequent – wenn Sie nicht regelmäßig neuen Content veröffentlichen können, wird es schwierig sein, einen guten ROI Ihrer Content Marketing Aktivitäten zu erzielen. Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig neuen und qualitativ hochwertigen Content veröffentlichen.
  • Überschriften sind wichtig – ganz egal wie gut Ihr Content ist, wenn Sie keine attraktive Überschrift formulieren, wird Ihr Inhalt nur ein Bruchteil der möglichen Klicks erzielen.

SEO ist also weder tot, noch wirklich neu – aber es erfindet sich kontinuierlich neu. Hochwertige Backlinks sind auch weiterhin ein maßgebender Faktor für eine gute Sichtbarkeit, Content Marketing hilft Ihnen dabei und kann bisherige Strategien hinsichtlich des Erfolges sogar übertreffen.

Mira Rodrigues

Veröffentlicht von Mira Rodrigues

Alle Beiträge von Mira Rodrigues

Weiteres zum Thema SEO